Gründungskosten

online business kosten

Gründungskosten

Ein großes Hindernis etwas neues zu versuchen sind meistens die Gründungskosten. Es gibt viele Menschen die tolle Geschäftsideen haben und auch gerne gründen möchten. Leider lässt sich ein Geschäft in der Fußgängerzone kaum bezahlen, wenn man keinen Kredit oder Sponsor hat. Nehmen wir noch ein anderes Beispiel. Jemand hat eine tolle Idee für ein Produkt und benötigt hierzu Maschinen die dieses Produkt herstellen. Hier reden wir sehr schnell von Investitionen in Millionenhöhe.

Was kostet nun die Gründung eines Online-Business?

Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten. Je nachdem mit was du beginnen möchtest, fängt alles bei 0,- Euro an. Du hast richtig gelesen. Die ersten Schritte lassen sich zum Nulltarif gehen. Mit E-Mail-Marketing über virale Mailer kannst du komplett ohne Kosten starten. Lese hier auch den Artikel über Affiliate Marketing. Natürlich benötigst du einen PC/Notebook und einen Internetanschluss. Mehr braucht es für den Einstieg nicht.

Schnell kommt der Wunsch auch eine eigene Homepage zu betreiben. Hierfür benötigst du eine Domain und einen Webspace. Eine eigene Homepage kostet dich weniger als 5,- Euro im Monat. Je nachdem was du alles mit der Homepage machen möchtest, können weitere Kosten entstehen. Als Empfehlung, starte mit einem Hoster der dir direkt WordPress als 1-Klick Installation anbietet. Dann kannst du z.B. deinen Blog in weniger als einer Stunde bereits mit Inhalt online haben.

Sobald du dich mehr und mehr mit dem Thema passivem Einkommen und allgemein dem Geld verdienen im Internet beschäftigst, kommen Produkte und Dienstleistungen dazu die kostenpflichtig sein können. Sei dir aber sicher, dass sich viele Investitionen auch lohnen werden.