T-Shirts verkaufen

t-shirt geld verdienen

Ein passives Einkommen mit T-Shirts? Online Geld verdienen mit T-Shirts?

Ist es heute wirklich noch möglich im Internet Geld zu verdienen mit T-Shirts, Hoodies und dergleichen? Die Antwort ist definitiv ja. Das tolle daran ist, du kannst selbst entscheiden ob du einen eigenen Webshop betreiben willst, oder nur mit T-Shirt Kampagnen in den Social-Media-Kanälen aktiv sein willst.

 

Aber jetzt erstmal von vorne

Du musst einen Anbieter finden, der deine Designwünsche so umsetzt, wie du es möchtest. Neben spreadshirt gibt es auch noch teezily und viele weitere. Beide Anbieter liefern dir Anleitungen wie du in einfachen Schritten deine T-Shirts selbst gestalten kannst. Natürlich solltest du von Beginn an recherchieren ob deine geplanten Designs überhaupt eine Zielgruppe haben. Ohne Zielgruppe kein Traffic und ohne Traffic keine potentiellen Verkäufe. Daher recherchiere, ob deine Zielgruppe überhaupt kaufwillig ist. Du willst schließlich Geld im Internet verdienen. Schaue einfach mal bei Facebook, Twitter, etc. nach ob du nicht selbst schon eine solche T-Shirt Kampagne auf deiner Seite hattest. Mir geht es regelmäßig so, dass jemand eine solche Kampagne auf die Timeline postet.
Beachte auch immer, ob deine Zielgruppe überhaupt T-Shirts trägt. Investmentbanker tragen weniger T-Shirts als DJs.

T-Shirt Design

Sobald du eine Zielgruppe gefunden hast, musst du auch wissen, was auf das T-Shirt gedruckt werden soll. Als Beispiel nehme ich den DJ. Mögliche Designs reichen vom Plattenteller über die Discokugel bis zu „Lichtstrahlen“. Also hier lässt viel für deinen Plan online Geld zu verdienen finden. Wenn du selbst die Designs erstellst, beachte immer, dass jedes Bild der Google Bildersuche ein Copyright hat. Schaue lieber nach frei verfügbaren Bildern die du kommerziell nutzen darfst. Besser ist es die Designs selbst zu erstellen, bzw. über fiverr erstellen zu lassen.
Nachdem dein Design fertig ist, musst du es natürlich beim Anbeiter deiner Wahl hochladen. Den Link zu deinem T-Shirt kannst du entweder direkt über Facebook, Twitter, in Foren, etc. teilen oder erstellst einen ansprechenden Werbebanner. Dieser erregt mehr Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe und führt somit zu mehr Klicks darauf.

Webshop

Hast du so viele Ideen und möchtest deiner Zielgruppe auch dauerhaft eine Plattform deiner Designs bieten? Dann bietet es sich an einen eigenen Webshop zu erstellen. Neben T-Shirts, Hoodies, Polos und vielen weiteren Kleidungsstücken, kannst du natürlich deine Designs auch in anderen Farben anbieten. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Erstelle den Webshop über deinen Anbieter und leite eine passende Domain auf diesen weiter oder erstelle direkt deinen eigenen Webshop. Regelmäßige Updates und auch immer wieder neue Designs sollten im Webshop schon auftauchen.

 

Passives Einkommen

Auch ein passives Einkommen lässt sich darüber erwirtschaften. Wichtig ist nur, wie bei allen Methoden Online Geld zu verdienen, Arbeit muss man reinstecken. Im T-Shirt Business bist du nicht alleine und daher müssen deine Designs auch deine Zielgruppe ansprechen und sich von der Konkurrenz abheben. Das tolle am T-Shirt Designen ist, dass der Verkauf, die Zahlungsabwicklung, der Versand und mögliche Retouren komplett vom Anbieter gestemmt werden. Solange du regelmäßig neue Produkte online stellst, kannst du mit recht wenig Arbeit dein Einkommen aufbessern. Betreibst du es professionell und belieferst diverse Zielgruppen, ist auch ein echtes Einkommen damit möglich.